Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

modellbau:ellvi [2017/04/13 18:26] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Ellvi ======
 +
 +Ellvi ist ein absolut einsteigerfreundlicher Elektrosegler mit 90 cm Spannweite gebaut aus 3mm Depron und etwas Holz. Der Plan wurde von Hilmar Langer entwickelt und in der Foamie 2/2010 vorgestellt. Begeistert von dem Modell und den beschriebenen extrem Langsamflugeigenschaften hab ich mir direkt den Bauplan bestellt. Und das Modell in etwa 8 Stunden gebaut. Die Erfahrungen die ich mit dem [[modellbau:​tyto|Tyto]] gesammelt habe, haben beim Aufbau sehr geholfen, da die Konstruktion sehr ähnlich ist. 
 +
 +===== Material =====
 +<​html><​table cellspacing="​10"><​tr><​td></​html>​
 +<​imgcaption image1|Ellvi>​
 +{{:​modellbau:​ellvi:​bau:​dscn4603.jpg?​direct&​480|Ellvi}}
 +</​imgcaption>​
 +<​html><​td valign=center></​html>​
 +|Rumpf ​ |  3mm Depron|
 +|Motor ​ |  [[hk>​8613|Turnigy 1811-2000]]|
 +|Regler ​ |  [[hk>​4318|Turnigy Plush 6]]|
 +|Empfänger ​ |  [[hk>​8623|Corona RS401II]]|
 +|Servo HR & SR |  [[hk>​663|HXT 500]]|
 +|Akku  |  [[hk>​7301|Rhino 2S360mAh]]|
 +|Spinner ​ |  Simprop 30mm|
 +|Schraube ​ |  Simprop 6"​x3"​|
 +|Spannweite| ​ 90cm|
 +|Länge| ​ 63cm|
 +^Gewicht ​ flugfertig^ ​ 125g^
 +<​html></​td></​tr></​table></​html>​
 +
 +===== Bau =====
 +===== Bilder vom Bau =====
 +{{gallery>:​modellbau:​ellvi:​bau}}
 +===== Bilder und Videos =====
 +==== Fliegen mit Johannes bei Alsdorf 05.06.2010 ====
 +
 +Fast windstill, leichte Thermik.
 +
 +{{gallery>:​modellbau:​ellvi:​alsdorf062010}}
 +
 +===== Erstflug =====
 +
 +Mit der verwendeten Klappluftschraube kann in gemischter Flugweise 7:50 Minuten geflogen werden bis der Regler die Leistung drosselt. Nach geladen werden muss dann 320mA. Das ergibt einen Durchschnittsstrom von 2,45A bei gemischter Flugweise. Ich werde daher den Timer erstmal auf 7:00 Minuten stellen um den Akku nicht ganz so leer zu fliegen.  ​
 +
 +Der Schwerpunkt den Hilmar angibt passt sehr gut. Man sollte aufpassen, dass man die Servos weit genug nach hinten macht, damit der Akku schön im Schwerpunkt zum liegen kommt. Ich fliege die Ellvi mittlerweile sogar etwas mehr hecklastig, so ist sie bei Lastwechseln neutraler.
 +
 +===== Links =====
 +  * [[http://​www.vth.de/​zeitschriften/​foamie/​ausgabe-1002/​foamie-1002-68.html|Link zum Abstrakt des Artikels in der FMT]]
 +  * [[http://​www.modellbauvideos.de/​board/​wbb/​modellflug/​allgemeines/​2061-ellvi/​|Thread im Modellbauvideos-Forum]]
 +  * Thread im RCline-Forum
  
  • modellbau/ellvi.txt
  • Zuletzt geändert: 2017/04/13 18:26
  • (Externe Bearbeitung)